Rund um Moab

wir besuchen folgende Highlights:
  
Arches National Park
der National Park mit den vielen Arches (Steinbögen)                
 

Canyonlands National Park
National Park, ĂŒber Potash Road und Jeep Trail fahren wir in den Park. In Canyonlands ist auch die False Kiva zu finden, ein mystischer Ort in der Island in the Sky Sektion.
 

Jeep Arch
Eine Felsöffnung die ihrem Namen Ehre macht.  Auf dem RĂŒckweg nach Moab finden wir ein besonderes SchaustĂŒck der Natur, Felsenbilder - Petroglyphs direkt an der Portage Road.
 

Corona Arch
ein beeindruckender Felsbogen der auf kurzem Wege zu erreichen ist.

 

Unterwegs in Moab

Moab gilt als Hauptstadt der Biker. JĂ€hrlich werden hier Festivals aller Art durchgefĂŒhrt. Kommt man an einem Festival Wochenende in die City wird es sehr schwierig ein Quartier zu finden. “You have a reservation?” ist immer die Frage. Lautet die Antwort “no”, bekommt man ein sorry als Antwort. Dann heisst es weiter suchen oder fahren um ein Nachtquartier zu bekommen. Bisher hatten wir immer GlĂŒck ein freies Zimmer zu finden, viele vergebliche Versuche waren dazu oftmals notwendig.

Moabs Main Street

Möchte man seine Outdoor AusrĂŒstung ausbauen gibt es dafĂŒr zahlreiche Shops. FĂŒr Bikesport, Wassersport, Klettern, Wandern und Übernachten im Backcontry gibt es fast alles was des Outdoorers Herz begehrt.

Outdoor Spielzeug

Das Angebot reicht von Colorado River Boottouren bis zu Helicopter Rides ĂŒber Arches und Canyonlands Park.

Fisher Towers

Nach oben